• POWEREDGE-SERVER
    EMC Store besuchen

    IHR WEG ZUR SERVERINNOVATION

    Einführung des neuen Maßstabs für Skalierbarkeit, intelligente Automatisierung und integrierte Sicherheit – Dell EMC PowerEdge-Server der nächsten Generation. In Kürze verfügbar.

    Weitere Informationen

    Plattform mit umfangreichen Funktionen zur Unterstützung Ihrer Innovation

    Vector Smart Object

    Skalierbare Geschäfts-architektur

    Maximieren Sie die Performance für die umfangreichsten Anwendungen mit hochgradig skalierbaren Architekturen und einem flexiblen internen Speicher.

    Pilar-manage

    Intelligente Automatisierung

    Automatisieren Sie den gesamten IT-Lebenszyklus von der Bereitstellung bis zur Stilllegung mit integrierter Intelligenz, die Ihre Produktivität erheblich steigert.

    Vector Smart Object2

    Integrierte Sicherheit

    Schützen Sie Ihre Kunden und Ihr Unternehmen mit einer umfassenden Verteidigungslinie, die von Anfang an in jeden Server integriert ist und nicht erst im Nachhinein aufgesetzt wird.

    Nr. 1 bei Servern nach verkauften Einheiten1

    10,5-mal schnellere Verarbeitung von Onlinetransaktionen2
    99 % schnellere Konfigurationen mit Zero-Touch-Automatisierung3
    10.000 Server können im Handumdrehen bereitgestellt werden3

    Erfahren Sie, warum Dell EMC PowerEdge-Server mit Intel® Xeon® Prozessoren führend in der Branche sind.1

    Eine Übersicht über das vollständige Portfolio finden Sie unten.

    PowerEdge R730

    PowerEdge-Rackserver

    Erfüllen Sie sich ändernde Anforderungen und sichern Sie Ihren geschäftlichen Erfolg mit flexiblen, skalierbaren Plattformen, die an jeden Workload angepasst werden können. PowerEdge-Rackserver werden mit sorgfältig ausbalancierten Ressourcen entwickelt, die für eine maximale Performance sorgen.

    • Weltrekord bei SAP HANA®-Performance6
    • Bisher umfassendstes Angebot an im Server integrierten Speicheroptionen in der PowerEdge-Produktreihe
    • Branchenweit erstes flexibles Dual-RAID-Rückwandplatinen-Zoning mit SSDs und HDDs (R730xd)
    Bis zu 17-mal schnellerer Datei-
    zugriff8
    Bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher
    Bis zu 130 TB Speicher
    PowerEdge C6320

    Modulare Infrastruktur von Dell EMC

    Jetzt können Sie Ihre Serverinfrastruktur maßgeschneidert anpassen, schnell bereitstellen und auf einfache Weise managen und dabei gleichzeitig Ihre Betriebskosten mit flexiblen Rechner-, Netzwerk- und Speichermodulen senken.

    • FX-Architektur – Lösung mit 2 und 4 Sockeln mit der höchsten Dichte in der Branche
    • VRTX – PowerEdge-Blades und flexibler Speicher in einer Rack- oder einer Towerplattform
    • M1000e – modulares Blade-Gehäuse mit gemeinsam genutzten Komponenten für Stromversorgung, Kühlung, Netzwerk und Management
    Bis zu224 Kerne in 2 HE
    (FC430)
    Bis zu 6 TB Arbeitsspeicher
    (FC630)
    Bis zu 120 TB gemeinsam nutzbarer Speicher
    (VRTX)

    PowerEdge-Towerserver

    Die leistungsstarken, effizienten und vielseitigen PowerEdge-Tower sind darauf ausgelegt, in beliebiger Geschwindigkeit mit Ihrem Unternehmen zu wachsen.

    • Flexible Konfigurationen mit großen internen Kapazitäten
    • Umfassendes Portfolio, ausgelegt auf SOHO-, ROBO- und KMU-Märkte
    • Im Rack montierbar für die kontinuierliche Verwendung im wachsenden Unternehmen
    Bis zu 4 GPUs
    Bis zu 1,5 TB Arbeitsspeicher
    Bis zu 180 TB Kapazität
    PowerEdge T630

    Systemmanagement-software

    Übernehmen Sie die Kontrolle und automatisieren Sie den gesamten IT-Lebenszyklus mit dem OpenManage-Portfolio. Steigern Sie die Produktivität, die Zuverlässigkeit und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Server bei gleichzeitig effizienteren IT-Betriebsabläufen.

    • Servermanagement und -überwachung jederzeit und überall auf nahezu jedem Gerät
    • Nutzung vorhandener Managementkonsolen mit einfachen Integrationen für VMware® vSphere®, Microsoft® System Center und Nagios®
    99 % schnellere
    Konfigurationen3
    90 % schnellere Korrekturen
    durch den Support7
    91 %weniger IT-
    Admin-Zeitaufwand3

    PowerEdge Ready Nodes

    Maximieren Sie die Auswahlmöglichkeiten, reduzieren Sie projektbezogene Risiken und senken Sie die TCO Ihrer Software Defined Storage-Umgebung.

    Dell EMC VMware vSAN Ready Nodes

    VMware vSAN Software Defined Storage auf Dell PowerEdge-Servern

    Dell EMC ScaleIO Ready Nodes

    Kombination aus leistungsfähigen PowerEdge-Servern und den softwarebasierten Blockspeicherfunktionen von Dell EMC ScaleIO

    Rechenzentrums-infrastruktur

    Vereinfachen Sie das Management der wichtigen Infrastruktur im und rund um das Rechenzentrum mit Dell EMC Lösungen für die Rechenzentrums-infrastruktur.

    • Bereitstellung von Server-, Speicher- und Netzwerkgeräten in vielseitigen Rackgehäusen
    • Management verschiedener lokaler und Remoteserver mit Tastatur-/Video-/Maus- (KVM-) und Tastatur-/Monitor-/Maus- (KMM-)Lösungen
    • Bereitstellung einer zuverlässigen Stromversorgung und Schutz von IT-Geräten mit intelligenten unterbrechungsfreien Stromversorgungen
      (Dell EMC Smart-‑USV)

    Server aktualisieren und Ihren Vorsprung sichern

    Durch die regelmäßige Durchführung von Upgrades Ihrer Server können Sie jährlich Investitions- und Betriebskosten in Millionenhöhe sparen. Eine Modernisierung mit neuen Dell EMC PowerEdge-Servern kann Ihnen erhebliche Performanceverbesserungen sichern und Folgendes bieten:

    Durch die regelmäßige Durchführung von Upgrades Ihrer Server können Sie jährlich Investitions- und Betriebskosten in Millionenhöhe sparen. Eine Modernisierung mit neuen Dell EMC PowerEdge-Servern kann für erhebliche Performanceverbesserungen sorgen.

    11-mal größere

    OLTP-Workloads4

    50 % schneller

    Entscheidungsunterstützung4

    3,1-mal höhere

    Auslastung von virtuellen Maschinen4

    8,9-mal höhere Workload-

    Performance4

    Mehr als 3 Mio. Lesevorgänge

    pro Sekunde zur Betrugsprävention5

    Erfahrungsberichte von Kunden

    Honeywell-Prozesslösungen

    Honeywell hat mit Dell EMC zusammengearbeitet, um seine Prozesssteuerungslösung der nächsten Generation basierend auf der modularen Dell EMC PowerEdge FX-Architektur und auf VMware-vSAN-Software Defined Storage bereitzustellen.

    Video ansehen
    Erfahrungsberichte von Kunden

    Unterstützung für die Big Data-Analytik bei TACC

    Erfahren Sie, wie das Texas Advanced Computing Center die erstklassige Big Data-Verarbeitungs- und Analyseperformance von PowerEdge-Servern nutzt, um große Mengen an komplexen Analysen zu managen.

    Video ansehen

    Termin vormerken - Livestreamevent am 12. Juli um 11 Uhr (CEST)

    Sie möchten mehr erfahren? Dann merken Sie sich den Termin vor und seien Sie bei dem Livestreamevent zur Einführung unserer neuen Dell EMC 14G-Server dabei.

    Zum Kalender hinzufügen 07/12/2017 10:00 AM 07/12/2017 12:00 AM Europe/London Termin vormerken - Livestreamevent am 12. Juli um 11 Uhr (CEST) Sie möchten mehr erfahren? Dann merken Sie sich den Termin vor und seien Sie bei dem Livestreamevent zur Einführung unserer neuen Dell EMC 14G-Server dabei. Online DellEMC false MM/DD/YYYY

    Finden Sie heraus, welche PowerEdge-Lösung zu Ihnen passt

    Die Transformation der IT mit PowerEdge-Technologie kann Fragen mit sich bringen.
    Antworten erhalten Sie bei einem Dell EMC Spezialisten unten:

    1 IDC WW Quarterly Server Tracker, 2016 Q4 Historical Release, 1. März 2017. Dell ist mit einem Anteil von 21,0 % des weltweiten Volumens bei x86-Servereinheiten im Vergleich zu einem Anteil von 20,5 % für HPE-Einheiten führend. Auf Anteilsbasis teilen sich die beiden Unternehmen statistisch gesehen den ersten Platz, da die Abweichung innerhalb von 50 bps liegt.

    2 Basierend auf dem von Dell in Auftrag gegebenen Bericht „Database Performance and Resiliency on the Dell PowerEdge R630 Running Microsoft SQL Server 2014“ von Principled Technologies vom September 2014. Dabei wurde der Dell R630 der 13. Generation mit 8-x-2,5"-HDD mit einem R630 der 13. Generation mit 24-x-1,8"-SSD verglichen, wobei auf beiden Microsoft SQL Server 2014 ausgeführt wurde. Die tatsächliche Performance kann bei unterschiedlicher Konfiguration, Nutzung und Fertigung abweichen.

    3 Basierend auf dem von Dell in Auftrag gegebenen Bericht „Simplifying Systems Management with Dell OpenManage on 13G Dell PowerEdge Servers“ von Principled Technologies vom August 2014. Getestet wurde der Dell R730 der 13. Generation unter Verwendung der Dell Systemmanagementlösungen der Enterprise-Klasse.

    4 Basierend auf Tests durch das Dell Solutions Performance Analysis-Team im August 2016 anhand von Branchenstandardbenchmarks für den Vergleich von Dell PowerEdge R710 und R730 in einer typischen Kundenkonfiguration. Dabei wurde die Performance von zwei zusätzlichen Datenbank-Workloads verglichen. Die tatsächliche Performance kann bei unterschiedlicher Konfiguration, Nutzung und Fertigung abweichen. Zusätzliche Informationen finden Sie unter http://www.dell.com/en-us/work/learn/assets/shared-content~data-sheets~en/documents~r710_r730_perf_imprv_wp_final.pdf (in englischer Sprache).

    5 Ergebnisse aus dem von Dell in Auftrag gegebenen Testvalidierungsbericht „Dell PowerEdge R730xd Servers with Samsung SM1715 NVMe Drives Powers the Aerospike Fraud Prevention Benchmark“ von Demartek vom Dezember 2015. http://www.dell.com/en-us/work/learn/assets/shared-content~data-sheets~en/documents~dell_poweredge_r730xd_server_powers_aerospike_fraud_prevention_benchmark.pdf (in englischer Sprache)

    6 Ergebnisse basierend auf dem SAP-BW-AWL-Benchmark des Dell PowerEdge R930 mit E7v4-Prozessoren mit 2 Milliarden anfänglichen Datensätzen, bei dem 29.560 erweiterte Abfragenavigationsschritte erzielt wurden. Die SAP-Zertifizierungsnummer 2016026 finden Sie auf der folgenden Webseite: www.sap.com/benchmark. Ergebnisse basierend auf dem SAP-BW-AWL-Benchmark des Dell PowerEdge R930 mit E7v4-Prozessoren mit 4 Milliarden anfänglichen Datensätzen, bei dem 18.440 erweiterte Abfragenavigationsschritte erzielt wurden. Die SAP-Zertifizierungsnummer 2016026 finden Sie auf der folgenden Webseite: www.sap.com/benchmark. Ergebnisse basierend auf dem SAP-SD-SAPS-Benchmark des Dell PowerEdge R930 mit E7v4 Prozessoren: 226.300 SAPS. Die SAP-Zertifizierungsnummer 2016028 finden Sie auf der folgenden Webseite: www.sap.com/benchmark. Basierend auf internen Test von Dell unter Verwendung des SAP-Benchmarks, zertifiziert im Mai 2016 vom SAP Benchmark Council mit der Zertifizierungsnummer 2016019.

    7 Basierend auf Tests in Drittanbieterlabors mit Principled Technologies („Resolving Server Problems with Dell ProSupport Plus and SupportAssist“), September 2015.

    8 Basierend auf dem von Dell in Auftrag gegebenen Bericht „File Server and Database Performance on the Dell PowerEdge R730xd with Hybrid Storage“ von Principled Technologies vom August 2014. Dabei wurde der Dell PowerEdge 730xd mit Windows Server 2012 R2 mit Dateifreigabeservices und einem Tiered Volume mit Windows-Speicherplätzen mit allen 8 3,5"-HDDs auf der vorderen Platine und 18 1,8"-SATA-SSDs mit einem PowerEdge 720XD der früheren Generation mit Windows Server 2008 R2 und Windows-Dateifreigabeservices mit allen 24 HDDs in einem RSID10-Volume verglichen.