•  

    VCE Vscale™ Architecture

    • Die modulare Goldstandard-Architektur mit Skalierung nach Bedarf zum Erstellen moderner, skalierbarer und flexibler Rechenzentren

  • Architektur für ein modernes, modulares, einheitliches Rechenzentrum

    VCE Vscale™-Architektur beinhaltet das marktführende Portfolio konvergenter Plattformen und Rechner-, Speicher- und Datensicherheitserweiterungen, eine gemeinsame Netzwerk-Fabric sowie ein breitgefächertes Managementtool.  Dies optimiert Ihr Rechenzentrum für die Servicebereitstellung und Business Continuity, ermöglicht das inkrementelle Hinzufügen von Ressourcen, minimiert den betrieblichen Aufwand und senkt IT-Kosten.

    •  

      Converged Platforms

      Das EMC Portfolio aus VCE-Blöcken, -Racks und-Appliances modernisiert und transformiert Rechenzentrumsumgebungen, um die wachsenden und dynamischen Anforderungen von Unternehmen zu erfüllen, Kosten zu senken und es IT-Mitarbeitern zu ermöglichen, den Schwerpunkt von der Verwaltung der Infrastruktur auf die Bereitstellung innovativen Geschäftsnutzens zu verlagern.

    •  

      Netzwerk-Fabric und -Extensions

      Die VCE™ Fabric beinhaltet Cisco LAN- und SAN-Switching und optionale Software Defined Networking-Technologie zwischen konvergenten VCE-Plattformen, um eine flexible, skalierbare Poolumgebung mit Ressourcenfreigabe zu erstellen.  VCE™ Fabric Extensions ermöglichen eine weitergehende Skalierung des Rechenzentrums durch gemeinsam genutzte Rechen-, Speicher- und Datensicherheitsressourcen.

    •  

      Management-software

      VCE VisionTM Intelligent Operations-Software ermöglicht standardisierte, effizientere, kontinuierliche Prozesse zum Managen der Integrität, der Versionsnummern von Firmware/Software und der Sicherheit von konvergenten VCE-Plattformen, Netzwerk-Fabrics und -erweiterungen in Form eines einzigen Ressourcenpools.

    • VCE Vblock®- und VxBlock™-Systeme führen herausragende Cisco-Rechner und -Netzwerke, EMC Speicher und VMware-Virtualisierung zusammen.  Diese marktführenden Systeme stellen die Performance und Kontinuität äußerst anspruchsvoller gemischter Workloads mit Skalierung sicher, einschließlich geschäftskritischer Anwendungen wie SAP, Oracle, Hybrid Cloud oder VDI, während zugleich die Vorgänge im Rechenzentrum vereinfacht werden.

      VCE VxRack™ System 1000 ist ein hyperkonvergentes Rack-Scale-System mit nahtlos integrierter Software für die automatische Bereitstellung, vereinfachtes Management und zuverlässiges Reporting.  Das System stellt Infrastructure-as-a-Service- und/oder Private-Cloud-Architekturen für eine Vielzahl von Anwendungs-Workloads bereit und verbessert zugleich die allgemeine Flexibilität und Effizienz.

      Die VCE VxRail™-Appliance baut auf VMware Hyper-Converged Software auf und enthält umfassende geschäftskritische EMC Datenservices, einschließlich Replikation, Backup und Cloud-Tiering.  Die hyperkonvergenten Rechner-, Speicher-, Virtualisierungs- und Managementressourcen der Appliance stellen eine All-in-One-Lösung für die Transformation der IT-Infrastruktur für eine Vielzahl von Anwendungen und Workloads bereit.

    •  
    • VCE FabricTM ist ein Leaf-Spine-Netzwerk mit hoher Bandbreite, das auf den Nexus- und MDS-Switches von Cisco basiert und nahtlose Workload-Mobilität, Disaster Recovery und hohe Verfügbarkeit in allen VCE-Rechenzentrumssystemen bereitstellt.

      Mit den Technology Extensions der VCE FabricTM können Sie die Verarbeitungsleistung schnell und flexibel erhöhen oder Speicherkapazität und Datensicherheit hinzufügen – ganz ohne die typischen technologischen Risiken.

      Extensions basieren auf dem Cisco Unified Computing System (UCS); EMC® XtremIO®-, VMAX-, VMAX3®-, VNX2®- und Isilon® -Speicher sowie EMC® Data Domain-, Avamar®-, RecoverPoint- und VPLEX®-Datensicherheit.

    • VCE VisionTM Intelligent Operations ist eine Software für das Management mehrerer Systeme, die dazu beiträgt, die operative Effizienz von Rechenzentren zu verbessern und die Integrität, Stabilität, Optimierung und Sicherheit der Infrastruktur sicherzustellen. 

      Mit der architekturbewussten Integritäts- und Performanceüberwachung können Sie Systeme als einheitlichen, flexiblen Ressourcenpool managen.

      Complianceprüfungen bewerten aktuelle Versionsnummern von Firmware/Software und laden vorab getestete Aktualisierungen und Patches herunter, sodass Sie mit weniger Aufwand und ohne das Risiko von Ausfällen Bugs beheben und die Infrastrukturperformance und -funktion verbessern können.

      Außerdem bewerten Complianceprüfungen Hardware- und Virtualisierungseinstellungen und -sicherheitslücken, sodass Sie täglich eine verbesserte Sicherheitssituation mit weniger Aufwand erreichen können.

    •